Machen auch Sie mit!

Wer z.B. seinen Strom bisher noch vom Grundversorger E.ON bezieht, profitiert nicht automatisch vom günstigsten Strom oder dem mit den meisten Vorteilen. Das Tegernseer E-Werk bietet deshalb potentiellen Kunden in und um Miesbach die Möglichkeit, zu wechseln und gleichzeitig Gutes zu tun: Der regionale Energieversorger spendet pro Neukunde 50 Euro an den Eissportverein TEV Miesbach für die dringend notwendige Sanierung der Eishalle.

Seit Jahren kämpft der TEV Miesbach gegen die hohen Kosten in der Eishalle. Dabei hätte diese theoretisch jede Menge Einsparpotential. Um die Unterhaltskosten der Halle dauerhaft zu senken, ist deshalb eine energetische Sanierung dringend notwendig. Stromfresser wie die Entfeuchtungs- und Heizungsanlage und auch die Hallenbeleuchtung müssten auf lange Sicht beseitigt werden. TEV-Vorsitzender Dieter Taffel erklärt: „Die Energieeffizienz der Halle hat ein enormes Sanierungspotential, doch die Kosten liegen nach derzeitigem Stand bei 320.000 Euro. Nach einer Sanierung ließen sich die jährlichen Energiekosten von rund 100.000 Euro etwa um die Hälfte senken.“ Nebenbei ließe sich außerdem auch der CO2-Ausstoß reduzieren – es wäre ein Erfolg auf ganzer Linie.

  • eishalle1
  • eishalle2
  • 1 / 2

Um die hohen Kosten zu stemmen, ist der TEV auf Zuschüsse der Stadt und auf Spenden angewiesen. Das E-Werk Tegernsee hat sich nun bereiterklärt für jeden Neukunden aus dem Landkreis Miesbach 50 Euro zu spenden. „Wir freuen uns über neue Interessenten“, so Florian Appel, Vertriebsleiter im E-Werk Tegernsee. „Als regionaler Energielieferant sind wir nicht nur günstiger als viele überregional tätige Lieferanten, bei uns profitiert der Kunde außerdem von persönlichen Ansprechpartnern und einem Kundenservice vor Ort.“ Ein weiteres Plus: Das E-Werk Tegernsee bietet auf Wunsch auch Ökostrom an.

„Und keine Sorge, ein Wechsel zu uns ist ganz unkompliziert. Ein Anruf unter 08022/1830, eine Mail an info@ewerk-tegernsee.de oder ein persönlicher Besuch bei uns in der Hochfeldstraße 3 in Tegernsee mit Erwähnung der TEV-Aktion genügen – wir kümmern uns dann um den Rest.“

Weitere Infos unter: www.ewerk-tegernsee.de