Glückliche Gewinner

Das E-Werk freut sich über einen ganz besonderen Werbeplatz

Im Rahmen der Blutsbrüder-Aktion, die der TEV Miesbach dieses Jahr zum vierten Mal gestartet hat, konnten Firmen und Privatpersonen für 350 Euro ein Werbepaket erstehen und bei einer Verlosung unter anderem auch die Werbefläche des Hauptsponsors auf der Front des neuen Bayernliga-Trikots gewinnen. Das Glück war auf Seiten des E-Werks – letzte Woche wurde das Eishockey-Trikot mit dem E-Werk Logo überreicht.

Unübersehbar prangt das Logo des E-Werk Tegernsee nun auf dem rot-weißen Trikot des TEV Miesbach. Der Verein hat den Trikotplatz im Rahmen der Blutsbrüder-Aktion verlost. Für 350 Euro netto konnten Firmen und Privatpersonen ein Werbepaket erstehen.

Die sogenannten „Blutsbrüder“ können die gesamte Saison über auf der Video-Leinwand, im Eisreport, auf einem der TEV-Kleinbusse und auf der TEV-Homepage mit ihrem Logo werben und unterstützen somit die Arbeit des höchstklassigen Eishockeyvereins im Landkreis. „Die Blutsbrüder-Aktion ist eine super Sache und für kleine Firmen und Privatpersonen eine tolle Gelegenheit, uns zu unterstützen. Schon mit einem kleinen Betrag kann man einen großen Effekt erreichen“, erklärt Stefan Moser, zweiter Vorsitzender des TEV.

Im Rahmen des Kulinarischen Abends am 9. August wurden die drei Gewinner gezogen. Der glückliche Sieger des ersten Preises war das E-Werk Tegernsee, das neben der Werbung auf der Trikot-Vorderseite außerdem zwei Dauerkarten für die Saison sowie einen exklusiven Eishockey-Abend für 10-15 Personen im VIP-Raum der Miesbacher gewann – Gesamtwert 6000 Euro.

Vergangenen Mittwoch haben Manfred Pfeiler, geschäftsführender Werkleiter, und Florian Appel, Vertriebsleiter des E-Werk Tegernsee das Trikot in Empfang genommen. „Wir freuen uns riesig über den Gewinn. Für uns ist es nicht nur eine schöne Werbemöglichkeit, wir unterstützen damit gleichzeitig auch einen erfolgversprechenden Verein aus der Region“, so Manfred Pfeiler.

  • Trikot-Übergabe: v.l. Stefan Moser (2.Vorsitzender TEV), Hannes Schorer (Spieler TEV und Mitarbeiter des E-Werk), Florian Appel (Vertriebsleiter E-Werk), Manfred Pfeiler (geschäftsführender Werkleiter E-Werk) und Mona Ostermeier (TEV)
    Trikot-Übergabe: v.l. Stefan Moser (2.Vorsitzender TEV), Hannes Schorer (Spieler TEV und Mitarbeiter des E-Werk), Florian Appel (Vertriebsleiter E-Werk), Manfred Pfeiler (geschäftsführender Werkleiter E-Werk) und Mona Ostermeier (TEV)